Feedback-flag-de
Medium_icon

Sabine Freivogel

Sabine Freivogel wurde am 8.6.1966 in München geboren und ist
wohnhaft in Oberschleißheim bei München.

Ihre künstlerische Laufbahn begann Sie 1990, als sie durch
einen Unfall Ihren eingeschränkten Bewegungsdrang
mit Zeichnen auslebte.

Sie besuchte verschiedene Malkurse an der VHS München, sowie
die Malklasse von Eberhard Lorenz und Cesare Marcotto (Dozent
der Akademie Bad Reichenhall).

„Bewegung“ ist das zentrale Thema in Sabine Freivogels Werken: Menschen und abstrakte Formen – alles strebt nach vorne, erwacht bei der Münchner Künstlerin zu farbenfrohem Leben. „Auf der Leinwand kann ich meiner Lebensfreude Ausdruck geben, Gefühle sichtbar machen, Erinnerungen umsetzen“, sagt die 42-Jährige. Mal sind es Alltagssituationen, mal abstrakte Formen, die den Betrachter ihrer Arbeiten in ihren Bann ziehen. Sabine Freivogel ist auf der Suche nach der Stimmung, der Doppeldeutigkeit eines Moments. Dazu experimentiert sie mit Farben, Formen und Materialien. Ihre Collagen fordern den Betrachter auf, genauer hinzusehen. Nichts ist so wie es auf den ersten Blick scheint, nichts statisch in ihren Werken. „Ich möchte dem Betrachter Raum geben für eigene Phantasien“, sagt die Münchner Künstlerin.
2003 waren Sabine Freivogels Arbeiten erstmals in einer Ausstellung zu sehen. Seitdem hat sich die Autodidaktin mit zahlreichen weiteren Gruppen- und Einzelausstellungen im Großraum München einen Namen gemacht. Sabine Freivogel engagiert sich zudem im Kunstverein „Freisinger Moor“ und bei der „Künstlerpalette Unterschleißheim“. Die Künstlerin lebt heute in Oberschleißheim bei München.

Alle Bilder von Sabine Freivogel (60 Bilder)

Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96