Feedback-flag-de
Medium_icon

Giuseppe Arcimboldo

Giuseppe Arcimboldo, geboren um 1526 in Mailand, war ein Maler der Spätrenaissance und des Manierismus.
Giuseppe Arcimboldo erhielt seine Ausbildung wahrscheinlich in der Werkstatt seines Vaters Biagio Arcimboldo. Beide beschäftigten sich in den Jahren 1549-1559 mit der Ausstattung des Mailänder Domes, wozu Arbeiten in Glasmalerei und ein Baldachin für einen Altar gehörten. Im Jahr 1556 wurde Giuseppe Arcimboldo mit der Ausgestaltung für das südliche Querschiff des Domes von Monza beauftragt. Im Jahr 1562 wurde er als Maler an den Habsburger Hof von Kaiser Ferdinand I. nach Wien gerufen und arbeitete dort auch im Auftrag seiner Nachfolger: Maximilian II. und Rudolf II. Es entstanden Arcimboldos assoziative Bilder und Umkehrbilder: "Vier Jahreszeiten", "Der Gemüsegärtner" und "Vier Elemente". Ab 1570 arbeitete Giuseppe Arcimboldo als Maler am Prager Hof im Auftrag Rudolfs II. Er war zudem als Ingenieur, Kostümzeichner und Bühnenbildner für den Hof tätig.
Am 11. August 1593 starb Giuseppe Arcimboldo in Mailand.

Alle Bilder von Giuseppe Arcimboldo (19 Bilder)

Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96