Feedback-flag-de
Medium_icon

Paul Cezanne

Paul Cézanne, geboren am 19. Januar 1839 in Aix-en-Provence, war ein französischer Maler des Impressionismus.
Paul Cézanne erhielt keine akademische Malereiausbildung, sondern lernte vorwiegend autodidaktisch, da er zunächst Jura studierte. Ebenso wie sein Schulfreund Émile Zola zog Cézanne 1861 nach Paris und nahm dort freien Zeichen-und Malunterricht. Er besuchte später die Académie Suisse, wo er 1862 Édouard Manet, Auguste Renoir und Claude Monet begegnete. 1863 stellte Cézanne einige seiner Werke im Salon de Réfusés aus, weil er im Pariser Salon zunächst nicht aufgenommen wurde. In Paris hatte Cézanne 1865 Kontakt zum Künstlerkreis des Café Guerbois um Camille Pissarro, Edgar Degas, Claude Monet und Édouard Manet. Um 1870/71 fertigte Cézanne Landschaftsstudien in L'Estaque nahe Aix-en-Provence an und zog zwischenzeitlich nach Auvers-sur-Oise, wo sich auch Camille Pissarro aufhielt. In den Jahren 1874 und 1877 zeigte er seine Werke auf der Impressionistenausstellung.
Am 22. Oktober 1906 starb Paul Cézanne in Aix-en-Provence.

Alle Bilder von Paul Cezanne (16 Bilder)

Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96