Feedback-flag-en
Medium_icon

Andreas Jäkel

Als fotografischer Autodidakt möchte ich mit meinen Bildern in erster Linie Stimmungen und Gefühle erzeugen. Gelingt dies- ist ein Bild gut.
Weglassung von Unnötigem und Darstellung des Wesentlichen suche ich mit meinen Abstraktionen zu erreichen. Dabei ist es mir wichtig möglichst viel Phantasien beim Betrachter zuzulassen. Hier gibt es kein Richtig und Falsch! Glück, Zufall und das richtige Licht spielen hier eine besondere Rolle.
Ich wünsche allen Betrachtern der kleinen Auswahl eine angenehme Zeit auf dieser Seite.

Öffentlichkeit: Ausstellung; Galerie im Zwischenzimmer,
Cottbus 1999
Buchumschlaggestaltung

All works by Andreas Jäkel (76 pictures)

Images per page:  24 | 48 | 96