Feedback-flag-en
Medium_icon

Hans-Peter Scherbaum

Lebensstationen:
Geboren 1959 in Kell am See, einem kleinen Ort bei Trier.
Nach dem Studium der Übersetzungswissenschaften in Heidelberg und Studium in Siena,
berufliche Laufbahn in verschiedenen international agierenden Marktforschungsinstituten.
Somit stets am Puls der Zeit.
Scherbaum beginnt erst mit mitte 30 die Malerei für sich zu entdecken, entwickelt aber sehr rasch seinen eigenwilligen und unverkennbaren Stil. Stets sind seine Arbeiten sehr farbintensiv. Spielerisch tastet sich der Maler oft an Grenzen heran. Sehr gern auch an die
Grenzen des sog. ‚Guten Geschmacks’ ohne jedoch in die Banalität abzudriften.
Bereits nach 2 Jahren beginnt Scherbaum seine Arbeiten einem breiteren Publikum zu präsentieren. Es folgen weitere Ausstellungen in renommierten Häusern in und um Frankfurt am Main, wo der Künstler seit 1989 lebt.
Seit Beginn 2008 ist der konvertierte Buddhist freischaffender Künstler und Übersetzer
in Frankfurt.

Ausstellungen:
Einzel- und Gruppenausstellungen:
Paulskirche, Frankfurt am Main
Galerie Hellhof, Kronberg im Taunus
Blütenhaus Mainz, Stadt Mainz
Dow Chemical und Samsung, Schwalbach am Taunus
Museum Eschborn
etc.

Homepage
www.scherbaum.de

E-Mail
info@scherbaum.de

Stadt
Frankfurt am Main

All works by Hans-Peter Scherbaum (99 pictures)

Images per page:  24 | 48 | 96