Kategorie: Hinter den Kulissen

Beliebte Kollektionen bei ARTFLAKES

Seit dem Start von ARTFLAKES im Herbst 2010 haben sich unzählige Künstler unserer Community angeschlossen, um ihre Arbeiten einem großen Publikum aus der ganzen Welt zu präsentieren und zu verkaufen. Hunderttausende Illustrationen, Fotografien, Collagen und Malereien können bei uns als hochwertige gerahmte Kunstdrucke, Leinwanddrucke, GalleryPrints, Poster oder Grußkarten bestellt werden.

Die Auswahl ist zu groß, um direkt das zu finden, was man sucht? Oder ihr wisst gar nicht genau, was ihr sucht? Dann solltet ihr einen Blick in  Kollektionen werfen, die wir für euch als Inspiration zusammengestellt haben!

Hier könnt ihr eine Auswahl davon sehen, was es in unserem riesigen Archiv gibt zu den Themen Architektur, Blumen, Fantasy oder Interieur gibt, oder den etwas offeneren Suchbegriffen wie Buntes, Urban oder den Farben von Rot bis Grün. Solltet ihr auf der Suche nach hochwertigen Aufnahmen verschiedener Städte und Länder sein, schaut doch mal in die Kollektionen Karibik, Afrika oder Berlin oder die Bilder berühmter Sehenswürdigkeiten wie Angkor Wat und Taj Mahal! Und natürlich präsentieren wir euch auch die Crème de la Crème an Bildern, die perfekt in eure Küche, Wohnzimmer oder Büro passen.

Die Kollektionen sind ganz einfach zu finden: Am oberen linken Rand der Haupseite von ARTFLAKES auf „Bilder kaufen“ klicken und dann „Alle Kollektionen“ auswählen – viel Spaß!

Kunst online verkaufen – Teil I: ARTFLAKES

Ihr habt seit kurzem ein Profil bei ARTFLAKES, ein paar Bilder hochgeladen und harrt nun der Dinge, die da kommen werden? Vielleicht möchtet ihr das Ganze etwas beschleunigen, indem ihr publik macht, dass ihr eure Arbeiten jetzt online verkauft – lest unsere Tipps für den Online-Verkauf von Kunst und schaut, wie ihr den Ball ins Rollen bringen könnt!

1. Sets erstellen
Ihr könnt verschiedene Sets erstellen, um den Einkauf in eurem ARTFLAKES-Shop übersichtlicher zu machen: Gibt es viele Bilder zum Thema „Antarktis“, könnt ihr diese zum Beispiel in einem Set „Antarktis“ zusammenfassen. So wird euer Shop übersichtlicher.

2. Bilder taggen
Tags sind mehr als wichtig wenn es darum geht, Kunst online zu verkaufen. Diese sollten kurz, erläuternd und passend formuliert sein, denn darüber werden die Bilder am häufigsten gefunden. Beispiele für Tags sind „Frau“, „Reise“, „Rot“ oder „Natur“.

3. Bildbeschreibung
Wenn ihr keine Bildbeschreibung eingebt, erscheint an dieser Stelle ein vorgefertigter Text, um die Lücke zu füllen – und das ist nicht der schönste Weg, die eigene Arbeit bekannt zu machen. Besser ist es, einen kurzen Text über das Bild zu schreiben, welches ihr verkauft – das könnte Titel und Material sein oder sogar eine kleine Anekdote darüber, wie das Kunstwerk entstanden ist.

4. Shop-Beschreibung
Bei ARTFLAKES hast du die Möglichkeit, etwas über dich und deine Kunst zu erzählen – dafür gibt es die „Über mich“-Seite. Hier kannst du angeben, seit wann du künstlerisch tätig hast, welche Ausbildung du hast, mit welchen Materialien du vorwiegend arbeitest, woher du deine Inspiration nimmst oder wie deine Motive entstehen. Alles ist möglich! Lade zusätzlich ein Foto oder einen Avatar von dir hoch, damit die Besucher deines ARTFLAKES-Shops sehen können, wer dahinter steckt.

Street View für’s Museum – Das Google Art Project

Google hat sich mal etwas Tolles einfallen lassen. Du wolltest schon immer einmal ins Tate Britain in London oder ins MoMa in New York? Hattest aber bis jetzt nicht die Möglichkeit mal eben nach London oder New York zu jetten? Kein Problem, das „Google Art Project“ schafft Abhilfe. ARTFLAKES erklärt es dir.

weiterlesen

Interview mit Ben Aslett

Begrüßt mit mir Ben Aslett, Illustrator aus Devon, den wir für diese Woche als Interview-Partner auserkoren haben.

Seine Illustrationen sind einfach, aber sehr ausdrucksstark: Man sieht kleine Charaktere mit überdimensionalen Köpfen, die an ihren Computern arbeiten, Auto fahren oder durch die Stadt joggen um ihre – wortwörtliche – innere Uhr auf Trab zu halten.

In unserem ARTFLAKES Blog erklärt Aslett uns, wann und warum er damit begonnen hat, Kunst zu machen, wie sein Arbeitsalltag aussieht und welche Schokoladensorte er am liebsten mag. Weiterlesen, ihr Lieben!

weiterlesen

Interview mit Clare Owens

„Mixed media Illustrationen mit einem Hauch Melancholie und Feminismus“, so beschreibt Clare Owens ihre  wundervollen Kunstwerke bei ARTFLAKES.

Und in der Tat spürt man etwas Nostalgie und Verträumtheit, wenn man sich die Drucke anschaut, die die Künstlerin in ihrem kleinen Etsy shop verkauft.

Alte Nähmaschinen? Check. Magische Schneekugeln? Check. Filigrane Teekannen? Check!

Nur ein Klick und ihr erfahrt noch mehr über die britische Künstlerin, die derzeit in Cornwall lebt und arbeitet.

weiterlesen