Filter
Du betrachtest gerade alle Bilder. Hier findest du Poster, Kunstdrucke, Leinwanddrucke und Grußkarten. Natürlich gibt es auch auf die Artikel unsere Zufriedenheitsgarantie.
Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96

Weltreligion Judentum

Obwohl das Judentum mit knapp 14 Millionen Anhängern zu den zahlenmäßig kleineren Glaubensgemeinschaften gehört, ist seine kulturelle Bedeutung für die Entwicklung der abendländischen Kunst und Gesellschaft kaum zu überschätzen. Die Kultur des Judentums ist nicht nur Brauchtum einer Glaubensgemeinschaft sondern auch Kodex und Lebensweise eines Volkes. Allen voran das moderne Christentum steht in der Tradition jüdischer Schrift- und Brauchkultur. Neben dem jüdischen Neujahrsfest, von dessen Name 'Rosch ha-Schana' sich der Ausdruck 'Guten Rutsch' ableitet, sind der Schabbat oder die Bar Mitzwa zentrale Feierlichkeiten des Judentums.

Das Judentum als Fotokunst

Die Traditionen jüdischen Brauchtums, die filigrane Schönheit der hebräischen Schrift und die faszinierenden Symbole der Kabbala leben auf in ihrer Abbildung als Kunstdruck oder Leinwandbild. Die beeindruckende alte Synagoge Al Ghriba auf der tunesischen Insel Djerba steht genauso für die Traditionen des Judentums wie die Menora, der siebenarmige Leuchter oder die Mythen um den Tempel Beit HaMikdash in Jerusalem und den Golem. Kunstdrucke alter Darstellungen dieses mythologischen Schatzes entfalten ihre Wirkung insbesondere als Poster. Das Judentum schöpft aus einer Fülle mythischer Erzählungen und kultureller Stätten, deren Abbildung als Poster einen Teil dieser Kultur greifbar macht.

Poster als Illustration jüdischer Lebensweise

Die genauen Speisegesetzen folgende jüdische Küche ist wie die verschiedenen Zeremonien jüdischer Festlichkeiten auch optisch ein Höhepunkt kulturellen Lebens. Mit einem Poster wird das Judentum in seiner warmherzigen Eleganz als Bild greifbar. Die Insignien jüdischer Kultur sind wie kein zweites Motiv geeignet, als Poster die Wirkung einer anderen Kultur und Denkweise zu entfalten, den eigenen Horizont zu erweitern und neue Denkanstöße zu geben.