Profilbild

„Am Ende des Holzweges - oder die Kapitulation der Erleuchteten“

aus der Galerie von garrulus-glandarius
Über dieses Bild:

Eine Verschwörungstheorie: Natürlich ist der Illuminatenorden nach seiner Auflösung im Jahre 1785 nicht einfach sang- und klanglos auseinander gegangen... Dazu war sein Ziel, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen, einfach viel zu wichtig. Nun, fast 250 Jahre später, ist diese Geheimgesellschaft aber an einem Punkt angelangt, an dem sie das Scheitern ihrer hehren Aufgabe schweren Herzens zu akzeptieren beginnt.
Angesichts der jüngsten Ereignisse, bei denen sich die Menschen gegeneinander so verantwortungslos verhalten, dass man nur ungläubig den Kopf schütteln kann, verkommt Adam Weishaupts Überzeugung, dass "dereinst... die Vernunft das alleinige Gesetzbuch der Menschen" sein werde, zu einer bloßen Utopie.
Ich arbeite an diesem Bild, während jetzt auch über unserer Stadt die Hubschrauber dröhnen und Sirenen der Rettungsfahrzeuge heulen. Und warum? Weil sich Menschen in ihren freiheitlichen Rechten beschnitten fühlen, wenn sie zum Schutz aller Rücksicht üben sollen...

Bildnummer: 661df1c

Noch gibt es keine Kommentare zu diesem Bild, sei der Erste!

Kommentar verfassen