Sa Su

Sa Su

Ich arbeite als Gruppenleiterin im Trade Support einer grossen deutschen Bank. Als gelernte Bauzeichnerin, Diplom-Ingenieurin (FB Architektur) und Immobilienmaklerin habe ich mich schon immer für Kunst, Architektur und die Malerei interessiert. Seit 2008 widme ich mich als Autodidaktin wieder verstärkt der Malerei mit Acrylfarben unter der Verwendung weiterer Materialien, wie Strukturpasten, Wellpappe und allem, was sich so finden und verarbeiten lässt. Ispiriert werde ich dabei von den Werken anderer Künstler insbesondere aus der abstrakten und expressionistischen Malerei. In der letzten Zeit habe ich auch erste Versuche in der expressionistischen Aktmalerei unternommen. Im Jahr 2009 konnte ich bereits an zwei Gemeinschaftsausstellungen teilnehmen, die für mich eine sehr interessante Erfahrung waren. Im Juni 2010 konnte ich meine erste Teilnahme an einem Künstlermarkt verbuchen und hatte eine weitere Gemeinschaftsausstellung sowie den Start einer Einzelausstellung, die noch bis Ende Mai 2011 andauert.
Neben meinem Beruf und der Kunst/Malerei beschäftige ich mich noch mit der Lehre des Ayurveda und praktiziere Yoga/Meditation sowie Orientalischen Tanz. Ein weiterer wichtiger Bestandteil meines Lebens bilden meine Tiere (1 Hund, 2 Katzen), sowie meine Familie .........

About > Activities

Sa Su hat das Bild Crazy Town hochgeladen
Sa Su hat das Bild Crazy People hochgeladen

Was sehen Sie? Etwa sich merkwürdig verhaltende Personen? Aber warum? Wir schauen und das Bild an und denken möglicherweise \"Ganz schön schrag\". Dabei ist das zum Beispiel das Berühren des Gegenüber mit der Nase ein normales Begrüssungsritual bei den Inuit, den Eskimos. In westlich anmutender Kleidung kommt uns dies merkwürdig und ungewohnt vor. Man sollte sich einfach mehr mit den verschiedenen interkulturellen Unterschieden beschäftigen. In diesem Sinne \"Ayornamat\".

Sa Su hat das Bild Erotica hochgeladen

Ein Pin-Up-Kalender der anderen Art, nämlich mit Röntgenbildern gab die Inspiration zu dem Werk \"Erotica\". Warum also nicht einmal ein Aktbild mit einem Skelett darstellen? Vielleicht auch als kleine Provokation und Denkanstoss über den Magerwahn im Modelbusiness und das immer schräger werdende Business, an welchem viele Models zerbrechen und den Frei-Tod wählen.

Sa Su hat das Bild Sit In - Acrylmalerei hochgeladen

Die Einladung Platz zu nehmen auf einem Stuhl, allein oder in der Gruppe, welches uns innehalten lässt, uns Zeit gibt Luft zu holen und zur Besinnung und Ruhe zu kommen

Sa Su hat das Bild Listen - Acrylmalerei hochgeladen

Erinnern wir uns noch gerne an die Zeiten, wo Strassenmusik in den Städten und Fussgängerzonen uns anhalten und zuhören liess …. Ein kurzes Innehalten und Abschalten von dem Treiben in den Strassen und das Lauschen der Musik aus verschiedenen Stilrichtungen und Nationalitäten

Sa Su hat das Bild Come In - Acrylmalerei hochgeladen

Die Einladung einzutreten, durch eine Tür oder ein Tor, erschliesst sich uns bekanntes oder auch unbekanntes. Was uns erwartet, kann hoffnungsvoll, spannend, entspannend aber auch angstvoll sein. Aber immer liegt es an uns selbst, das Tor oder die Tür zu durchschreiten - allein oder in der Gruppe, um der Herausforderung zu begegnen.