Bernd Pröschold

Bernd Pröschold

Bernd Pröschold reist seit Jahren um die Welt, um den Sternenhimmel über unberührten Landschaften zu fotografieren. Die dabei entstandenen Aufnahmen fanden Eingang in zahlreiche TV-Dokumentationen und Ausstellungen. Der Sender ARTE hat seine Arbeit im Dokumentarfilm "Expedition Sternenhimmel" begleitet.

About > Activities

Bernd Pröschold hat das Bild Eislicht hochgeladen

Polarlichter tanzen über den bizarren Eisskulpturen des Riisitunturi Nationalparks in Finnland.

Bernd Pröschold hat das Bild Meteor über dem Femundsee hochgeladen

Eine außergewöhnlich helle Sternschnuppe leuchtet über dem Femundsee in Norwegen und verursacht eine doppelte Spiegelung: Im Vordergrund die symetrische Spiegelung und im Hintergrund eine zweite Spiegelung durch vom Wind gekräuselte Wellen.

Bernd Pröschold hat das Bild Road to Infinity hochgeladen

Eine einsame Landstraße führt zum nördlichen Himmelspol. In der 90-minütigen Langzeitbelichtung verwischen die Sterne zu Strichen.

Bernd Pröschold hat das Bild La Graciosa im Mondlicht hochgeladen

Der aufgehende Mond taucht die kleine Kanareninsel La Graciosa in warmes Licht. Am Himmel deutet sich das schwache Lichtband der Milchstraße an.

Die Sommermilchstraße steht über einem einsamen Moorweg im Hohen Venn. Rechts im Bild sind die Himmelskörper Mars und Spica zu sehen. Einige Sterne spiegeln sich im Wasser.

Bernd Pröschold hat das Bild Eisskulpturen im Mondlicht hochgeladen

Das Licht des aufgehende Mond fällt auf die Eisskulpturen des Riisitunrui Nationalparks.

Bernd Pröschold hat das Bild Eislicht hochgeladen

Polarlichter tanzen über den bizarren Eisskulpturen des Riisitunturi Nationalparks in Finnland.

Die Silhoutte des Kölner Doms zeichnet sich vor der untergehenden Sonne ab. Das Foto wurde aus 40 km Entfernung aufgenommen, aus dem Westerwald in Rheinland-Pfalz.

Bernd Pröschold hat das Bild Komet beim Herznebel hochgeladen

Der Komet Giacobini-Zinner zieht am Herznebel vorbei. Rechts oben im Bild ist der Doppelsternhaufen im Sternbild Perseus zu sehen.

Das Lichtband der Milchstraße erhebt sich über der Basaltblockhalde des Schafstein in der Rhön. Links am Horizont leuchtet die Mitternachtsdämmerung.

Der Milchstraßenbogen erhebt sich über die Baloslagune auf Kreta. Vor den Sternenwolken zeichnet sich der rötliche Farbton von Wasserstoffnebeln ab. Am Horizont ist das zarte Grün des Nachthimmelsleuchtens erkennbar.

Bernd Pröschold hat das Bild Balos Monduntergang hochgeladen

Der Mond senkt sich über der Baloslagune in Kreta zum Horizont. Darüber ist der schwache Lichtschein des Zodiakallichts zu sehen, rechts im Bild die Milchstraße.