Manfred Nimbs

Manfred Nimbs

Schon immer faszinierte mich ein gutes Bild. Besonders Gesichter und Körperdetails haben mich schon immer sehr angesprochen.

Anfang 2004 legte ich mir, weil mal gerade das Geld zur Verfügung stand, eine digitale Spiegelreflexkamera inklusive Objektiven zu und begann zu üben.

Es fasziniert mich insbesondere immer wieder Menschen zu zeigen, dass nahezu jeder sich auf Bildern gefallen kann. Den Menschen zu zeigen: nicht fotogen gibt es nicht.
Jeder Mensch ist schön auf seine Art. Man muss es nur sehen und festhalten können. Das war mein Grund viele Menschen zu fotografieren, die außerhalb der “Norm” sind. Seien es 50kg oder gar 170kg gewesen. Seien es 16jährige oder reife Frauen bis zum Alter von 77 Jahren. Seien es kurzhaarige, langhaarige oder Frauen, die mit sich überhaupt nicht zufrieden waren:
ALLE sind bisher mit den Ergebnissen zufrieden, und das macht mich stolz.

Mittlerweile habe ich die dritte Kamera und mein Equipment auf eine Studioausstattung mit Blitzanlage und Hintergrundsystem erweitert. So bin ich zum Teil unabhängig von äußeren Einflüssen wie Wetter und kann, dezent und ungestört, Dessous, Teilakt oder Akt fotografieren.

Mit eigenem 100qm Studio und der entsprechenden Beleuchtung. Zum Teil mit Fahrzeug befahrbar.

Zudem ist dieses Hobby mittlerweile zu einer Therapie geworden, die mir, durch die Erfolgserlebnisse hilft, gegen meine vereinzelten depressiven Phasen anzugehen.

Alle Bilder von Manfred Nimbs (15 Bilder)

Filter
Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96