Theo Broere

Theo Broere

Photographie stellt in meinen Augen eine Kunstform dar, die weit über das bloße Abbilden der Wirklichkeit hinausgeht - deshalb verstehe ich die hier gezeigten Bilder als meine eigene, höchst subjektive und emotionale Interpretation der Situationen, Personen und Dinge die mir begegnen.

Theo Broere • *22.10.1962 • Bad Münstereifel

Alle Sets von Theo Broere (6 Sets)

  • (alle) (alle Bilder anzeigen)

    38 - Bilder einer Frau - Komplette Serie (38 Bilder)

    Hier ist alles digital: Aufnahme, Nachbearbeitung, Pola-Maske. Die Serie entstand als gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen Model und Photograph, wobei "Sie" völlig frei agieren konnte und ich die entstandenen Bilder am Rechner in ihre entgültige Form gebracht habe. Für mich stellt diese Serie einen stillen Dialog zwischen "Ihr" und mir dar.

  • (alle) (alle Bilder anzeigen)

    Lahinch - Some Time On The Beach - Komplette Serie (19 Bilder)

    Ein trüber, sehr kühler Tag in Lahinch an der Westküste Irlands. Mir fallen die Menschen am Strand ins Auge, nicht die vielen Surfer, die an einem schönen, warmen Tag den Strand bevölkern, sondern die ganz normalen Spaziergänger, Kinder und Passanten. Dieses Leben am Strand, diese miteinander redenden, sich beobachtenden Menschen und die Beziehungen zwischen diesen Menschen, ob nun real oder vom Beobachter in die Szenen am Strand hineininterpretiert, sind das Thema dieser Serie. Kamera: Leica R5 mit 1:2,0 90 mm Objektiv. Überlagerter Diafilm, Crossentwicklung.

  • (alle) (alle Bilder anzeigen)

    Auf dem Alten Pfad - Komplette Serie (22 Bilder)

    Ein nebliger Novembertag in der Eifel und für mich war es Zeit, etwas Neues zu beginnen. Gelangweilt und auch irgendwie sehr entnerft von Megapixelwahn und der Gier nach der absoluten technischen Perfektion, stellte sich mir die Frage, wohin mein eigener fotografischer Weg mich führen würde. Klar war nur, was ich nicht wollte - Fotografie um der technischen Perfektion wegen. Vollkommene Farbtreue, Ultraschärfe, mehr Megapixel, mehr, mehr, mehr... - irgendwie unbefriedigend. Was ist Fotografie? Die sklavische Abbildung der Wirklichkeit? Was ist Wirklichkeit? Und warum sich dem Mainstream unterordnen, wo doch die Fotografie eigentlich eine Kunstform darstellt? Künstlerische Freiheit - wo bleibt sie innerhalb all der Normen, Gebote und Verbote, all dieser "Does and Don'ts"? Auf der Strecke! Und mit diesen Gedanken im Kopf und der Musik von Peter Gabriel im Ohr entstand diese Serie auf überlagertem Fuji 1600 asa Material und fotografiert mit Leica R5 und 1:2,0 90 mm Objektiv. Es fand keine nachträgliche Bildbearbeitung am Rechner statt außer dem Ausflecken von lästigen Fusseln auf den Negativstreifen.

  • (alle) (alle Bilder anzeigen)

    Arriving Somewhere But Not Here - Komplette Serie (7 Bilder)

    Echtes Sauwetter im Winter in der Nähe von Füssen. Vollgesaute Seitenscheibe von unserem Auto. Musik: "Arriving Somewhere But Not Here" von "Porcupine Tree". Meine Frau sagt: "Halt halt mal drauf!" Tat ich. Mit Leica R5, 1:2 90 mm Objetiv, offener Blende, total überlagertem Ilford HP5. 2 Blenden gepusht. Entwickelt in der Dose, gescannt mit Epson V750.

  • (alle) (alle Bilder anzeigen)

    Paths, Prints - Komplette Serie (22 Bilder)

    Diese Serie wurde inspiriert von Jan Garbareks Album "Paths, Prints". Es kommt oft vor, dass ich mich von Musik inspirieren lasse - beide Kunstformen stehen für mich in engem Zusammenhang. Alle Bilder dieser Serie wurden mit einer Leica R5 mit 1:2,0 90mm Objektiv auf Rollei Retro 100 Negativfilm aufgenommen. Entwickelt wurde der Film in der Dose mit Ilford ID-11. Gescannt wurden die Negative mit einem Epson Perfection V 750 PRO.

  • (alle) (alle Bilder anzeigen)

    Die Magische Eifel - TBC (66 Bilder)

    "Mit subtilem Gespür hat Theo Broere die wirklichen Schönheiten der Eifel aufgespürt, die von Jacques Berndorf "kriminell" beschrieben werden. Einer der ganz wenigen Fotobände, die es sich länger als einen Sommerabend anzusehen lohnt." - schrieb ein Leser des Bildbands "Die Magische Eifel" von Jacques Berndorf und mir als Fotograf in einer Rzension. Mir lag daran, die Eifel so zu zeigen, wie sie AUCH ist, wie wir sie aber mit bloßem Auge nicht sehen können. Aufgenommen mit einer Contax 645 AF Kamera auf Konica IR 750 Film. Hier sind nun alle Aufnahmen, die im Zusammenhang mit dem "Projekt Magische Eifel" entstanden sind, zu sehen.