Wolfgang Schwerdt

Wolfgang Schwerdt

Journalist, Buchautor

1951 im damaligen amerikanischen Sektor Berlins geboren, hatte er sich schon früh zu einer veritablen Leseratte entwickelt. Und während seine vorpubertären Altersgenossen von Berufen wie Lokomotivführer oder Pilot träumten, stand für Schwerdt bereits fest: "Ich werde schreiben".
Ab 1982 gesellte er sich tatsächlich zur schreibenden Zunft. Zunächst als Wirtschaftsjournalist, später als Fachjournalist für Themen der Schifffahrts- und Kulturgeschichte und schließlich seit 2002 auch als Buchautor.
Auf die Katz ist Schwerdt erst etwa 2002 gekommen, als er auf einem Reiterhof mit vier dieser Wesen der samptpfotigen Art konfrontiert wurde. Seitdem lassen ihn sowohl das Thema als auch die leibhaftigen Katzen - neben seinen eigentlichen Schwerpunkten Archäologie, Kultur- und Schifffahrtsgeschichte - nicht mehr los. Neben den kleinen Katzengeschichten, in denen sich seine Erlebnisse mit und Beobachtungen von Katzen wiederspiegeln, befasst sich Schwerdt nun auch intensiv mit dem Thema Schiffskatzen. Das findet seinen Niederschlag in kulturgeschichtlichen Publikationen - wie dem Buch "Forscher, Katzen und Kanonen" - oder dem Projekt Rotbartsaga, einem historischen Katzenroman deren 1. Teil bereits erschienen ist.
Zu diesem Buchprojekt gibt es auch einen speziellen Blog:
http://rotbartsaga.wordpress.com/

Als digital artist, der nebenbei auch Buchcover für Verlage und Autoren entwirft, lässt es sich der Autor natürlich nicht nehmen, seine eigenen Bücher und Geschichten auch selbst zu illustrieren. Was dabei herauskommt, sehen Sie in dieser Galerie.

Alle Bilder von Wolfgang Schwerdt (29 Bilder)

Filter
Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96