Feedback-flag-en
profile picture

„Ricinus“

Picture ID: 84ba94e
Description:

Die Pflanze wächst in dem Garten meiner Freudin,ich war so begeistert konnte nicht aufhören sie zu fotografieren.
Die Aufnahmen sind von heute.


PHARMAKOLOGIE
1. Ricini oleum - Infolge Spaltung der Glyceride im Dünndarm durch Lipasen wirkt die freigesetzte Ricinolsäure ähnlich den Anthranoiden antiabsorptiv und hydragog. Vermutlich wird durch die Ricinolsäure auch die Synthese von Prostaglandin E2 angeregt, das wiederum zur vermehrten Sekretion von Elektrolyten und Wasser in das Darmlumen.

Ricin2. Ricini semen - Die einst übliche Anwendung der pulverisierten Samen als Breiumschlag bei entzündlichen Hauterkrankungen, bes. bei Abszessen, ist wegen der hohen Toxizität der Samen strikt abzulehnen. Die Einnahme von etwa 10 Samen können tödlich für einen Menschen sein. Im Rizinusöl ist das toxische Ricin nicht enthalten. Ricin hemmt durch Inaktivierung der Ribosomen die intrazelluläre Proteinsynthese. Wegen des enzymatischen Charakters des Toxins wird vermutet, dass nach erfolgter Translokation ein einziges Molekül des Ricins im Zytosol unweigerlich zum Zellniedergang führt.
RICIN ALS BIOWAFFE [5]
Ricin ist eines der stärksten Gifte biologischer Herkunft. Die weite Verbreitung der Ricinuspflanze und die einfache Herstellung des giftigen Ricins machen es zu einer potentiellen biologischen Waffe. Ricin wurde in das C-Waffenübereinkommen (Chemical Weapons Convention, CWC) aufgenommen.
Ricin löst sich zwar in Wasser, ist aber fettunlöslich und daher im Rizinusöl nicht enthalten. Beim Pressen der Samen verbleibt das Gift somit in den Pressrückständen.    Beim Menschen wirkt weniger als 1 mg Ricin tödlich, wenn das Gift eingeatmet wird. In etwa die gleiche Dosis ist auch bei intravenöser oder intramuskulärer Verabreichung tödlich. Bei oraler Applikation ist das Ricin jedoch wesentlich weniger toxisch als bisher angenommen. So gibt das CDC (Centers for Disease Control and Preventation) heute einen LD 50 (oral, Maus) von 20-30 mg/kg an (Link zum entsprechenden Dokument, PDF, 1.07 MB).  Die parenterale (subkutan oder intravenös) bzw. inhalative Aufnahme gilt als wesentlich toxischer als die enterale Aufnahme, da das Protein durch die Magensäure partiell denaturiert wird und teilweise auch durch Proteasen abgebaut wird (Referenzierte Literatur, PDF, 662 KB)  ANWENDUNG  1. Ricini oleum - Als Abführmittel. Bestanteil diesbezüglicher Fertigpräparate. In Form des raffinierten Rizinusöls auch für Injektionszwecke und Augentropfen. Äusserlich in Zubereitungen bei Hauterkrankungen, unter anderem zur Abdeckung bei Fissuren, oft Bestandteil kosmetischer Präparate sowie in der Technik als Gleit- und Schmiermittel. Ein hydriertes Rizinusöl wird als Castorwachs bezeichnet.    2. Ricini semen - Die Samen dienen hauptsächlich zur Gewinnung von Rizinusöl. Aus dem Presskuchen gewonnene Ricinuslipase wird in der Fettverarbeitung eingesetzt. RCA-120 wird, immobilisiert auf einer Trägermatrix, routinemässig in der Affinitätschromatographie zur Trennung von Oligosacchariden oder Glykopeptiden mit endständigen ?-D-Galactose-Resten verwendet.

theresa-digitalkunst liked this artwork 2011-10-11 18:29:00 UTC
Antonia van Bergen liked this artwork 2011-10-11 18:31:48 UTC
Antonia van Bergen 2011-10-11 18:36:40 UTC
Faszinierend und exotisch! lg, ev
fine liked this artwork 2011-10-11 18:42:25 UTC
Ernst Fettweis liked this artwork 2011-10-11 18:53:34 UTC
dagmarmarina liked this artwork 2011-10-11 18:55:51 UTC
dagmarmarina 2011-10-11 18:56:07 UTC
wooow, was für eine schöne Pflanze.
theresa-digitalkunst 2011-10-11 21:02:33 UTC
(creator of the artwork)
ich danke euch!!
LG.Theresa
Elke Balzen liked this artwork 2011-10-12 02:45:05 UTC
Lothar Reupert 2011-10-12 19:13:22 UTC
Sehr schön fotografiert und dokumentiert, Theresa!
LG Lothar
Lothar Reupert liked this artwork 2011-10-12 19:13:22 UTC
flowers-and-sun liked this artwork 2011-10-13 13:33:42 UTC
flowers-and-sun 2011-10-13 13:33:42 UTC
Tolles Foto
Und dann noch so umfassend beschrieben!!!
theresa-digitalkunst 2011-10-13 19:03:07 UTC
(creator of the artwork)
Ich danke Euch Lothar und Klaus!!
Olga Meier-Sander liked this artwork 2011-10-13 19:06:39 UTC
Olga Meier-Sander 2011-10-13 19:07:09 UTC
grossartige Farbe!

Liebe Grüsse

von Olga
Meline White liked this artwork 2011-10-13 19:36:12 UTC
pichris 2011-10-15 07:02:54 UTC
Wirklich eine total faszinierende
und vor allem schnell wachsende Pflanze.
Sie hat in jeder Wachstumsphase ihre ganz besonderen Reize.
Habe sie aber nie selber gezogen, da sie sehr giftig ist,
gerade wenn Kinder im Hause sind.
Schön die ausführliche Beschreibung dazu.
LG Christel

pichris liked this artwork 2011-10-15 07:02:54 UTC
theresa-digitalkunst 2011-10-15 07:18:46 UTC
(creator of the artwork)
vielen Dank liebe Christel.Ich habe auch Angst von so giftigen Pflanzen.
Die hier dürfte ich im Garten meiner Freundin fotografieren.
Liebe Grüße Theresa.
Eckhard Röder liked this artwork 2011-10-16 18:11:27 UTC
Eckhard Röder 2011-10-16 18:14:38 UTC
oh je,scheint recht gefährlich zu sein dafür sieht sie aber sehr fotogen aus,ein super bild theresa,alles liebe ecki
Wilhelm Brück liked this artwork 2011-10-16 18:20:25 UTC
Kay Weber liked this artwork 2012-07-06 19:45:18 UTC
michas-pix liked this artwork 2012-07-19 16:16:44 UTC
theresa-digitalkunst 2012-09-22 17:45:32 UTC
(creator of the artwork)
dankeschööööön.lg
bernd 2012-09-24 17:43:30 UTC
sehr schönes bild--sehr schöne farben-.klasse theresa.
lg.bernd
Günter Havlena liked this artwork 2012-09-24 17:44:18 UTC
Tom Gomez liked this artwork 2012-09-24 17:56:38 UTC
Barbara St. Jean liked this artwork 2012-09-24 18:07:30 UTC
theresa-digitalkunst 2012-09-27 11:54:15 UTC
(creator of the artwork)
dankeschön bernd,günter,tom und barbara.lg
Maria Inhoven liked this artwork 2012-09-27 12:41:19 UTC
Susanna Badau liked this artwork 2012-10-28 17:32:40 UTC
Eva Borowski liked this artwork 2013-01-31 17:50:52 UTC
Ulrike Ilse Brück liked this artwork 2013-02-06 21:09:26 UTC
Gertrude Scheffler liked this artwork 2013-02-10 07:27:29 UTC
Mevlija Huszar liked this artwork 2013-02-13 06:24:22 UTC

Compose Comment


Other works of the artist

20140407-143432 20140407-143144 Bodensee Dsc09641 Dsc09659

Similar Pictures

Sleeping poppy 2 E7149ed4a12b2af6dbdb78f764b54845 189599e3942168119109e2ab88f461d2 2132 2734
Related Tags: What a pity! Actually you should here find different tags for the artworks of theresa-digitalkunst. We hope that this gap filler text will soon be exchanged for keywords short and sweet!