Rainer Martens

Rainer Martens

Wohnort:
Nettersheim in der Eifel

Künstlerischer Werdegang:
Autodidakt, Anfänge der Ölmalerei in 1978, danach Selbststudium verschiedener Maltechniken der Ölmalerei, insbesondere der Mischtechnik - einer Harzöllasurmalerei in Verbindung mit Eitempera.
2011 Besuch der Malschule von Roland Heyder

About > Activities

Die junge Künstlerin geboren in Berlin trägt den Künstlernamen ‘Knaubi‘ in Andenken an Ihren bereits verstorbenen Großvater, seinerzeits ein begnadeter allround-Künstler. Ihm sind all Ihre Werke gewidmet


- Die Motive und Eindrücke für meine Malerei lassen sich hauptsächlich aus der asiatisch- orientalischen Kultur ableiten. Die einzelnen Farbornamente fügen sich in meinen Bildern zu einem Ganzen zusammen. Es entstehen ausdrucksstarke, farbenfrohe Kompositionen. Meine Kunst versteht sich eher dekorativ, nicht
vergleichbar mit den klassischen Kunstwerken der alten Künstler. All meine Empfindungen, Sehnsüchte und Phantasien spiegeln sich in meinen Bildern wieder. Die Ornamente und Formen sind ausnahmslos ‘feminin‘ gehalten. Geschwungene, rundliche Elemente, die eine große einzige Komposition von Farben und Formen, bis
hin zu floristischen Auswüchsen ergeben.

http://tassoskouris.daportfolio.com/
I have had many “one man show” in the premier gallery “Zygos” of Athens, Greece, as well as in galleries of Washington D.C., Chicago, etc...
My works are in many private collections, in Greece, USA, and other countries and 3 of them are part of the main exhibition of the “Vorres Museum of Contemporary Greek Art”

Rainer Martens hat das Bild Landschaft, 1995 hochgeladen

Harzöllasuren und Eitempera auf Holz, 1995, Maße 50 x 60 cm

weitere arbeiten von mir finden Sie unter
http://mygall.net/zykloP
http://mygall.net/artistoni
http://mygall.net/pasdedeux

aus staub und zeit gemacht,dauert der mensch kürzer als eine leichte melodie.. (j.l.borges)
Ich versuche meine mit neugierde und hingabe,mit leidenschaft zu spielen.
Gutty floy is my name
and terra is my nation
empty space is my dwelling place
and death my destination
(h.a.boetius: der walmann)

ShalomPeaceFriede

Lust auf Leben -
Fotos aus sinnlichem Erleben -
laut und leise -
sinnig und hintersinnig -
Hingabe und Reflektion -
Lust und Wonne -
Schmerz und Schrei -
normal und jenseits des Gewohnten -
mit Lust und Freude -
Peter

Rainer Martens hat das Bild Freischwebend, 2009 hochgeladen

Harzöllasuren und Eitempera auf Holz, 2009, 80 x 60 cm

Rainer Martens hat das Bild Wintererinnerung, 2009 hochgeladen

Harzöllasuren und Eitempera auf Holz, 2009, 24 x 30 cm

Rainer Martens hat das Bild Akt, 2011 hochgeladen

Harzöllasuren auf Holz, 2011, 24 x30 cm

Founder & CEO of ARTFLAKES. Likes awesome photography.

Rainer Martens hat das Bild Portrait, 2011 hochgeladen

Harzöllasuren auf Holz, 2011, 30 x 40 cm

Rainer Martens hat das Bild Portrait, 2011 hochgeladen

Harzöllasuren auf Holz, 2011, 30 x 40 cm

Rainer Martens hat das Bild Pferdesprung hochgeladen

geboren am 11.09.72

ich befasse mich mit der digitalen kunst seit 1999. aus einfachen digitalen kollagen sind bis heute zum teil sehr komplexe arbeiten geworden.
die artworks bestehen aus teilweise über 90 ebenen, bestehen aus fotos, renderings und digitaler malerei (brushing).

der schwerpunkt liegt im bereich des surrealismus. teilweise sind die arbeiten auch in den bereich abstrakt einzuordnen.

inspirationen liefert mir u.a. die musik von einstürzende neubauten, pink floyd, massive attack, u.n.k.l.e., tiamat und anderen.


Ausstellungen 2011:

Die Diktatur der Angepassten
04.-25. März 2011
Art-Café ‘dasKUNST-werk‘, Graf-Schall-Str. 45,
53894 Mechernich/Germany

Neo-Surreal-Art: Zwei Welten - Oliver Lehmann & Thomas Demuth (Hamburg)
Juni bis August 2011 (Vernissagetermin tbc)
Freie Arthaus-Galerie, Am Markt 28, 50374 Erftstadt/Germany

Die phantastische Welt des Roland Heyder.
Ölbilder, Aquarelle, 3D-Fotos

www.heyland7.de

Roland H. Heyder (German) has been active as an artist in the professional field since 1981.

His

* work reflects his great love for expressive autonomy and there is a lot of attention for detail in his work.
* style at the beginning is influenced by Salvador Dali and the Fantastic Realists for their grandiose, theatrical scenery.
* main styles are fantastic realism, photorealism and surrealism.
* work is mostly inspired by travel, music and personal experiences.
* work is carnal, rich in colour and vibrant with light.
* originals are to be found in the private and public collections in Europe and the United States.

On his work:
‘It is hard for me to discuss my work because I don‘t like the idea of influencing someone by explaining my own thoughts and opinions concerning my art. Each painting can either put you in another world, in the middle of a story or simply be the expression in symbols of my inner feelings.
In terms of technique, I generally work on canvas prepared with at least two coats of gesso. I do a pencil sketch on paper, then on the canvas before painting with acrylic and then in oil.‘

He has been working in Solingen (Germany) since 1992.

Founder & CEO of ARTFLAKES. Likes awesome photography.

Founder & CEO of ARTFLAKES. Likes awesome photography.