Bernd Seydel

Bernd Seydel

Hinter der Kamera erfinde ich mir meine Welt neu - und mich selbst gleich mit dazu. Zu fotografieren habe ich in einer Zeit begonnen, in der ein eingebauter Belichtungsmesser in der Kleinbildkamera bereits zum Luxus gehörte. Der Rest (Blende, Belichtungszeit) musste manuell eingestellt werden. Seit 1998 fotografiere ich digital - und nichts wird mich bewegen, ins Analoge zurückzukehren. Große Ausnahme: Fotos müssen gedruckt werden. Je größer, umso besser. Damit das gelingt, bin ich bereit, hart zu arbeiten.

About > Activities

Bernd Seydel hat das Bild Dosenspiel :: streng aufrecht hochgeladen

Ganz minimalistisch, exakt in rechten Winkeln geordnet - und doch schleicht sich über die Perspektive eine kleine Schräge mit ein.

Bernd Seydel hat das Bild Doesenspiel :: zart gebaut hochgeladen

Als wenn das Dunkle unten ein Geheimnis bergen würde - aber dann entwickeln sich die Formen zum Lichten, Hellen. Ein feiner Kontrast, zart abgestuft.

Bernd Seydel hat das Bild Dosenspiel :: verkantet hochgeladen

Gerade Linien, samtgraue Flächen, störende Schrägen, die wie Einschnitte in die Harmonie wirken.

Bernd Seydel hat das Bild Dosenspiel :: Schrägkonstrukt hochgeladen

Strenge Streben, die sich nach unten zusammenfinden. Ist es ein metallenes Fachwerk? Ein irritierendes Raumgefühl stellt sich ein.

Bernd Seydel hat das Bild Dosenspiel :: Einschlag hochgeladen

Feine Grauabstufungen, dazu ein harten Strich in der Mitte. Fast ist das Bild symmetrisch - aber nur fast.

Hinter der Kamera erfinde ich mir meine Welt neu - und mich selbst gleich mit dazu. Zu fotografieren habe ich in einer Zeit begonnen, in der ein eingebauter Belichtungsmesser in der Kleinbildkamera bereits zum Luxus gehörte. Der Rest (Blende, Belichtungszeit) musste manuell eingestellt werden. Seit 1998 fotografiere ich digital - und nichts wird mich bewegen, ins Analoge zurückzukehren. Große Ausnahme: Fotos müssen gedruckt werden. Je größer, umso besser. Damit das gelingt, bin ich bereit, hart zu arbeiten.

Bernd Seydel hat das Bild Gras IV hochgeladen

Als ob das dunkle Gras von einem Ufer zum anderen wechselt. Vom hellen Grasgrün durch die Wasserstraße. Alles wirkt heiter, auch wenn es drängt.

Bernd Seydel hat das Bild Blühengras hochgeladen

Zartes Grün findet sich zur weißen Blüte. Ganz einfasch, ganz zart.

Bernd Seydel hat das Bild Wasserglanz hochgeladen

Wenn das Licht durch das Geäst fließt und das Wasser trifft, erweckt es neue Formen zum Leben. Ein Kommen und Gehen, zwischen Schärfe und Unschärfe kann es wachsen.

Bernd Seydel hat das Bild Schwebendes Blatt hochgeladen

Das Grün behauptet sich. Es schwimmt dem Gelb davon, hat seinen kleinen Hafen gefunden. Störe es nicht.

Bernd Seydel hat das Bild Gras III hochgeladen

Was ist oben, was ist unten? Die Spiegelung verdreht uns die Welt. Ist es das, was uns daran so fasziniert?

Bernd Seydel hat das Bild Trockenboden hochgeladen

Wenn das Wasser weicht und Sonne und Wind den Boden austrocknen, zieht sich auch das sichtbare Leben zurück. Nur die Tiere hinterlassen ihren Fußabdruck - waren es die Schafe?

Bernd Seydel hat das Bild Gras II hochgeladen

Unter der Oberfläche lebt es sich ruhig. Das zarte Gras findet nicht immer seinen Weg an die Luft.

Bernd Seydel hat das Bild Gras I hochgeladen

Was ist Pflanze, was ist Spiegelung? Der Blick ruht in Pastelltönen, schwingt sanft geleitet durch das Bild. Ich könnte es stundenlang ruhig betrachten.

Bernd Seydel hat das Bild Waldtier hochgeladen

Da hockt das braune Tier und schaut verwundert in die verbogene Welt. Doch es ist friedlich, freundlich gar.

Bernd Seydel hat das Bild Drehholz hochgeladen

Wie mit starker Hand wurde dieses Holz gebogen, geborsten, bis es sich dem Willen des Formenden fügte.

Bernd Seydel hat das Bild Baumwesen hochgeladen

Die Ordnung der Bäume im Wald ist nicht immer gwöhnlich. Manchmal formt der blitz die Kronen. weil es ein magischer Moment war, erstarrten die Bäume.

Bernd Seydel folgt jetzt fostern

Vielen Dank für den Besuch meiner Seite. Das Internet gibt uns die Möglichkeit weltweiter Kommunikation mit unseren und über unsere Fotos. Ich freue mich selbstverständlich auch über konstruktive Kritik, bitte aber um Nachsicht, wenn ich mich nicht für alle likes und Kommentare bedanke.
fostern