Feedback-flag-de
Medium_icon

Beate Steinebach

Beate Steinebach-Hagenlocher , geboren 1949 in Krefeld, begann ihr Kunststudium 1980 an der Ottawa School of Art und belegte Kurse in verschiedenen Ländern bei international bekannten Künstlern wie: H.Loos (Düsseldorf), Prof. Schäfer (Institut für Kunst und Design, Marburg), Ulrike Bolenz (Sommerakademie Marburg), Thomas Kleemann (Berlin), Kurt Panzenberger (Wien), Oskar Koller (Bern), Kathy Hauge (New Mexiko State University, Alamogordo), Alex Powers (Ingram, Texas), Don Andrews (Cloudcraft, Neu Mexiko), Frank Webb (Port Clyde, Maine), Ann Templeton (Ruidoso, Neu Mexiko), Pat Deadman (Cloudcraft, Neu Mexiko) und vielen anderen. Sie leitete Malreisen nach Griechenland und Marokko und wurde in drei Ausgaben der einzigen Zeitschrift für Aquarellmalerei in Deutschland, in der “Palette”, mit einigen ihrer Werke vorgestellt , einmal stellte sie sogar das Titelbild.
Postkarten und Briefpapier mit ihren Bildern sind sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland im Handel (Art Edition, Zürich, und Korsch Verlag, München).
Ihre Bilder befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen wie zum Beispiel dem Ministerium für Kunst und Wissenschaft in Hessen.
Neben der Teilnahme an vielen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen waren ihre Bilder in Einzelausstellungen in Deutschland, Spanien und den USA zu sehen.
B.Steinebach, Postfach 191, E-03725 Teulada,Spain, Tel.: 687611072, B.Steinebach@gmx.de, www.bsteinebach.com

Alle Bilder von Beate Steinebach (68 Bilder)

Bilder pro Seite:  24 | 48 | 96