Peter Holle

Peter Holle

German illustrator, artist and writer. Living in Hanover, Germany.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Copyright: All my photos are all rights reserved. They should not be reproduced in any way, and unauthorized use is strictly prohibited.

Urheberrecht: Die hier gezeigten Werke unterliegen dem Urheberrecht (§ 23 UrhG) und dürfen ohne meine vorherige schriftliche Zustimmung in keiner Weise gespeichert, weiterverwendet, vervielfältigt oder kopiert werden.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Herzlich willkommen und schön, dass du vorbei schaust!

Nimm dir einen Moment Zeit ... Denn der Moment ist alles, was wir haben. Die Vergangenheit ist bereits vorbei und die Zukunft noch nicht da.

Zeichnen, illustrieren und Bücher schreiben begleitet mich schon seit dem ich ein kleiner Junge war. Von Anfang an wollte ich Menschen malen und zeichnen. Das gelang mir anfangs nur sehr schwer. Doch ich wollte einfach nicht aufgeben. Und es hat sich gelohnt.
Nach vielen Jahren der Versuche ließ ich mich schließlich ganz darauf ein und plötzlich begann es einfach zu fließen. Ich merkte, dass nicht mehr ich zeichnete oder malte, sondern etwas viel größeres begann durch mich bzw. mit mir zu malen und zu zeichnen.

Wenn dir meine Bilder gefallen, würde ich mich freuen, wenn du eines für dich oder zum verschenken erwirbst.

Originale und weitere schöne Bilder und Reisefotos findest du auf meinen Internetseiten:

www.peterholle-finearts.com
www.peterholle-reisefotografie.com

Möchtest du gern ein fotorealistisches Portrait (nach Fotovorlage) oder ein ganz eigenes Motiv, dass dich bewegt, zeichnen lassen, dann schreib mir kurz eine Nachricht oder nutze auf www.peterholle-finearts.com die Kontakt-Seite.
Ich freue mich von dir zu hören bzw. zu lesen.

Nun nimm dir noch einen Moment Zeit und genieße meine Bilder. Ganz für dich allein. Zeige mir gern mit einem "like", welche Bilder dir gefallen.

Herzlichst dein Peter Holle

About > Activities

Das letzte Taschengeld noch in der Hand sitzen die beiden Freunde vergnügt in sommerlicher Wärme mit einem wunderbaren Eis zur Abkühlung in der Natur. Jeder bekommt etwas ab. Denn echte Freunde teilen alles. Weil es so warm ist braucht man keine Schuhe. Das ist echte Freiheit. Vergnügt und leicht verschwörerisch schauen sich die beiden Freunde an und genießen das schnell schmelzende Eis. Zum Zeichen ihrer Verbundenheit tragen beide ein Kettchen mit dem gleichen Herzchen. Denn die beiden sind Freunde fürs Leben. Und das soll ruhig jeder sehen können. :)

Das letzte Taschengeld noch in der Hand sitzen die beiden Freunde vergnügt in sommerlicher Wärme mit einem wunderbaren Eis zur Abkühlung in der Natur. Jeder bekommt etwas ab. Denn echte Freunde teilen alles. Weil es so warm ist braucht man keine Schuhe. Das ist echte Freiheit. Vergnügt und leicht verschwörerisch schauen sich die beiden Freunde an und genießen das schnell schmelzende Eis. Zum Zeichen ihrer Verbundenheit tragen beide ein Kettchen mit dem gleichen Herzchen. Denn die beiden sind Freunde fürs Leben. Und das soll ruhig jeder sehen können.

Die beiden haben sich ein ruhiges Plätzchen gesucht, um das vom letzten Taschengeld gekaufte Eis in der warmen Sommersonne zu genießen. Die Schuhe sind gleich zu Hause geblieben. Kein Wunder, bei dieser Wärme. Da schmilzt schon das Eis in der Hand. Verschwörerisch sehen sich die beiden an. Genießen muss gelernt sein. Und die beiden verstehen sich darauf. Echte Freunde fürs Leben. Zum Zeichen ihrer Verbundenheit tragen beide ein kleines rotes Herzchen. Jeder kann ruhig sehen, dass die beiden zusammen gehören.

Peter Holle has uploaded Eisessen

Eisessen im Sommer. Welch ein Genuß. Die Schuhe hat der kleine Junge gleich zu Hause gelassen. Mit dem letzten Taschengeld ist er zum Eisladen und hat sich eine ordentliche Portion Eis geholt. Nun sitzt er zufrieden mit dem Eis in der einen Hand und dem Restgeld in der anderen in der warmen Sommersonne. So läßt man sich es gutgehen.

Er hat sich in die Bibliothek zurückgezogen und liest ein Buch nach dem anderen. Er kann nicht genug von all den Geschichten und Informationen bekommen. Er ist vollkommen im Lesefieber.

Das letzte Taschengeld noch in der Hand sitzen die beiden Freunde vergnügt in sommerlicher Wärme mit einem wunderbaren Eis zur Abkühlung in der Natur. Jeder bekommt etwas ab. Denn echte Freunde teilen alles. Weil es so warm ist braucht man keine Schuhe. Das ist echte Freiheit. Vergnügt und leicht verschwörerisch schauen sich die beiden Freunde an und genießen das schnell schmelzende Eis. Zum Zeichen ihrer Verbundenheit tragen beide ein Kettchen mit dem gleichen Herzchen. Denn die beiden sind Freunde fürs Leben. Und das soll ruhig jeder sehen können. :)

Kinderbuch-Illustration für eine Geschichtensammlung von Weihnachtsgeschichten. Kuschelig warm ist es über der Heizung am Fenster. So warm, dass man nicht einmal die Socken anhaben muss. Ein gutes Buch und ein bis zwei warme Kakao und der Lesespaß kann beginnen. Der Deko-Weihnachtsmann kann nicht anders und ist verlockt den kleinen Jungen unter den Füßen zu krabbeln und streckt schon seinen kleinen Arm in Richtung Füßchen. :)

Mit dem letzten Taschengeld geht es nach draußen. Der Hund kann in der Sommersonne herumtollen und sich ausgelassen austoben. Schuhe braucht man bei dieser Hitze nicht. Es wird einfach barfuß gelaufen. Aber ein kühles Eis zur Erfrischung, das ist jetzt genau das richtige. Und echte Freunde teilen schließlich alles. Also bekommt jeder ein Eis zum schleckern (mit den gleichen Sorten, versteht sich) und verschwörerisch schauen sich die beiden an, als sie die Abkühlung an einem ruhigen Ort in vollen Zügen genießen. Das restliche Taschengeld noch fest in der Hand haltend. Die beiden kann nichts trennen. Sie sind eben echte Freunde fürs Leben. Und als offenes Zeichen ihre Freundschaft trägt der Hund ein Herzchen am Halsband und der kleine Junge ebenfalls ein kleines Herzchen als Fußschmuck. Soll ruhig jeder sehen, dass die beiden zusammen gehören.

Ich bin schon groß und kein kleines Kind mehr. Ich weiß was ich will. Und das teile ich der Welt schon mit.
Mama und Papa sagen immer: "Junge du kannst nicht alles haben, was dir gerade in den Kopf kommt."
Pffhh. Von Wegen. Wenn ich etwas will, dann bekomme ich es auch. Hat schließlich bisher immer geklappt. Na? Wer ist hier der kleine Boss im Haus? Ich natürlich. Also. Und wenn mal nix mehr geht, dann wird eben so laut geschrien, dass die Nachbarschaft ihre wahre Freude hat. Das zieht letztlich immer.

Haaa ... siehst ́e: Schon wieder weich geworden. Ich hab ́s euch ja gesagt.

Aber ich kann auch ganz lieb und süß sein. Das hilft auch schon ganz schön weiter, in dieser großen weiten Welt : )

Peter Holle has uploaded Ich hau ab!

Wenn die Großen immer alles bestimmen, da kann man schon mal ausrasten. Und als ultimative Drohung kann man ja einfach mal kurzerhand ankündigen ganz gepflegt auszuziehen.

Der Koffer ist schon gepackt. Was muss da eigentlich rein? Keine Ahnung ... aber Bärchen muss auf jeden Fall mit. Ohne den geht nun mal nix. Und schon ist man fertig. Nun noch kurz offen aussprechen, dass man seine Entscheidung endgültig getroffen hat: "Ich hau ab!" ...

Und schon kann die Reise losgehen. Wohin und wie lange?
Nun ja, das wird sich dann schon irgendwie ergeben.

Wer kennt das nicht: Da muss man alles machen, was die Großen so wollen. Und wer fragt, was ich möchte?