Vittore Carpaccio

Vittore Carpaccio

Vittore Carpaccio, geboren um 1455-1460 in Venedig, war ein Vertreter der venezianischen Schule zur Zeit der Renaissance.
Vittore Carpaccio erhielt seine Ausbildung von Gentile Bellini und studierte die Arbeiten von Antonello da Messina sowie Werke der altniederländischen Malerei. Eine erste Auftragsarbeit Carpaccios entstand 1474 für den Senat im großen Ratssaal von Venedig.
Aus den frühen Jahren sind eine Darstellung der Maria mit Heiligen (1479) und ein Porträt des Dogen Mocenigo aus Carpaccios Werk bekannt. Um 1490-96 arbeitete Carpaccio an einem großen Zyklus über das Leben der heiligen Ursula nach der Vorlage der Legenda Aurea. Ähnliche Folgen Carpaccios thematisieren das Leben des heiligen Georg und des Hieronymus. Weitere bedeutende Werke Carpaccios sind: "Sacra conversazione" (1500), "Die Geburt der Jungfrau", "Die Verkündigung" (1504), "Der heilige Georg mit dem Drachen" (1504-1507), "Das Wunder der Reliquie vom heiligen Kreuz" und die "Beweinung Christi".
Vittore Carpaccio starb um 1525/1526 in Venedig.

All works by Vittore Carpaccio (17 pictures)

Filter
Images per page:  24 | 48 | 96